Nette Toilette

Da es im erweiterten Innenstadtbereich von Neuburg an der Donau nur drei öffentliche WC-Anlagen gab und über deren Sauberkeit und Öffnungszeiten immer wieder Beschwerden aus der Bevölkerung kamen, beschloss der Werkausschuss im Jahr 2005, die „Nette Toilette“ einzuführen.

Initiiert vom Stadtmarketing Neuburg an der Donau e.V., finanziert von den Stadtwerken und organisiert von den Gastronomen hilft diese Aktion der Stadt Neuburg, sich noch ein Stückchen mehr als kunden- und tourismusfreundlich zu präsentieren.

Fünfzehn Gastronomiebetriebe stellen nun ihre Toiletten während der Geschäftsöffnungszeiten der Öffentlichkeit zur Verfügung. Das hat den großen Vorteil, dass regelmäßig gereinigte und gut ausgestattete Toiletten in schnell erreichbarer Lage vorhanden sind. Die teilnehmenden Gaststätten und Cafés sind mit dem „Nette Toilette“-Aufkleber gekennzeichnet.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Gaststätten, die ihre Toiletten der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen!